Sonntag, November 16, 2008

Sonnige Rennradtour

Schon beim Aufstehen meldete sich wieder mein innerer Schweinehund: "Es regnet bestimmt und ist sicherlich viel zu kalt". Doch ein Blick aus dem Fenster und ein Blick auf das Thermometer ließen keine Interpretationen zu. Heute werde ich mit dem Rennrad um 10:00 Uhr an der Kirche in Buchholz starten. Und das ist gut so!

Für diese Jahreszeit trafen ungewöhnlich viele Fahrer am Treffpunkt ein. Ich startet heute mit Erhard, Thomas, Udo, Rolf, Paul, Kai, Daniela, Harald und Norbert. Irgendwer fehlt in dieser Aufzählung, aber Wer? Wir waren 11 Fahrer.

Kurz vor Holm-Seppensen, also nach 5 Kilometer, hielt ich die Gruppe erst einmal mit einer Reifenpanne auf. Das war die erste Reifenpanne in diesem Jahr. Wie immer dauerte es etwas länger bis ich den Schlauch gewechselt hatte. Alle anderen haben geduldig gewartet. Selbst die gutgemeinten Sprüche hielten sich heute in Grenzen. Ich sah wohl aus als würde ich gleich wieder nach Hause fahren.

Heute war das Wetter für diese Jahreszeit gar nicht schlecht. Bei 8 Grad, Sonne und nur leicht feuchten Straßen ließ sich gut rennradfahren.

Alle fuhren in einem gemäßigtem Tempo. Selbst die langsamsten Fahrer konnten gut mithalten. Wie ich dabei einen maximalen Puls von 193 S/min hinbekommen habe weiß ich auch nicht. Eigentlich liegt mein maximaler Puls bei 176 S/min. Der Puls eines anderen Fahrers konnte es nicht sein, denn die anderen hatten alle einen niedrigeren Puls.

Ein paar schnellere Fahrer wollten heute eine Entfernung von 80 - 100 km fahren. Das war dann doch wieder etwas zu viel für mich. Mit ein paar Leidensgenossen bogen wir nicht mit auf die längere Strecke in Richtung Finteln ab. Wir begaben uns von Königsmoor in Richtung Buchholz. Der Rückweg wurde durch einen anständigen Schiebewind erleichtert.

Leider war das Gruppenfahren nach der Trennung von den schnelleren Fahrern nicht mehr möglich. An jeder Steigung wurde von einigen Fahrern ein Sprint ausgefahren. Daniela und ich fuhren unser eigenes Tempo um überhaupt wieder in Buchholz anzukommen.

Es war eine sehr schöne Rennradtour und es hat sich auf jedenfall gelohnt heute morgen zu starten.

Haralds Bilder als Diashow


58 Kilometer - 2:08 Fahrtzeit - Schnitt 27 km/h
max. Puls 193??? - durchschn. Puls 143 - 1963 Kilokalorien

Alle Fotos sind von Harald

1 Kommentar:

Robert hat gesagt…

Ich selbst gehöre zwar auch eher zu der Sorte Rennradfahrer welche schnell unterwegs sind. Aber ab Oktober drücke ich dann doch auf die Bremse. Es war zwar gestern gutes Wetter zum fahren und ich war natürlich auch unterwegs aber ich bevorzuge den Abschluss der Saison mit einer ausgiebigen Tour und begnüge mich an Tagen wie gestern mit einer kleinen Tour.