Samstag, Februar 14, 2009

Schneebiken im Büsenbachtal

Kurz vor Beginn unserer heute angesagten MTB-Tour kam die Sonne raus und erhöhte die Chancen auf eine Genußtour am Nachmittag.

Mit Illona, Daniela, Thomas und Dirk startete ich in Richtung Brunsberg. Es war ein moderates Tempo angesagt und die technischen Ansprüche sollten sich heute im Rahmen halten. Der Schnee auf den Wegen war schon konditionell und technisch anspruchsvoll genug. Der Leistungs- und Trainigsstand der einzelnen Fahrer war aufgrund der noch nicht begonnenen Saison eher niedrig und wir wollten niemanden überfordern. Kurz gesagt, es fuhr mir heute mal keiner weg und das war ganz angenehm.

Die Schnee bedeckten Wege waren überraschend gut zu fahren. Wir setzten uns keinen unnötigen Gefahren aus. Selbst die Rodelbahn am Brunsberg sind fast alle ohne Absteigen rauf gefahren. Die Eltern die dort oben mit Ihren Kindern und den Schlitten standen schauten etwas befremdlich. Als wollten sie sagen: "Sind das Irre oder wer hat die denn rausgelassen".

Auf dem Brunsberg genossen wir die angenehme aber kalte Luft, den seltenen Ausblick über die schneebedeckte Landschaft und den schneebepuderten Baümen. Selten kann man auf dem Brunsberg die Landschaft lange genießen denn oft weht hier ein Wind der einen schnell auskühlen läßt. Also weiter über die südliche Abfahrt in Richtung Büsenbachtal.

Die Temperatur war heute überraschend erträglich. Da hatte ich in den letzten Wochen schon andere MTB-Touren mit deutlich schlechteren Bedingungen.

Dirk und Daniela stürzten heute beide jeweils einmal auf Eis. Das taten Sie aber fast in Zeitlupe ohne große Geschwindigkeit. So hatten beide auch das Glück unverletzt zu bleiben.

Meine Spikes in den Mänteln meines Mountis sind fantastisch. Man hat auch auf ganz glattem Untergrund die Kontrolle über das Bike und kann sogar noch bremsen. Das Risiko die Saison vorzeitig zu beenden ist mit den Reifen deutlich gesenkt. Klasse Erfindung!

Pünktlich zum Kaffeetrinken schlugen wir wieder bei unseren Familien auf. Alle Fahrerinnen und Fahrer waren heute sehr begeistert von der Tour und den Bedingungen.

23 Kilometer - 1869 Kilokalorien
1:52 Fahrtzeit - 2:12 Gesamtzeit
max Puls 178 S/min - durchschn. Puls 138 S/min


Ein paar meiner Fotos von der Tour
Bilder von Thomas

Kommentare:

Daniela hat gesagt…

Super schöne Tour - ich hoffe, ich "Bremse" darf mal wieder mitfahren. Zudem noch sehr schöne Bilder von Thomas (wer hat denn eingentlich den Brunsberg hochgeschoben? :-))!

Karsten Niemann hat gesagt…

Die Bremse bin sonst ich. Also Du darfst jederzeit wieder mitfahren. Dann fliege wenigsten nicht ich hinten raus :-)

Hat da einer den Brunsberg hochgeschoben? Ich kann mich gar nicht erinnern.