Dienstag, Januar 06, 2009

Biken ist ein teures Hobby!

Wir haben erst den 06.01. und ich habe beim Cycle-team bereits 450 € für Reparaturen von Bikes, für Teile und für Fahrradklamotten bezahlt. Im Fahrrad-Center in Harburg habe ich für 150 € MTB-Winterschuhe gekauft und bei Sport-Karstadt habe ich für 174 € eine Winterhose erstanden. Das sind 774 € in ein paar Tagen und damit ist Biken definitiv ein sehr teures Hobby.

Oder?

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ich gebe fürs Biken fast nichts aus - sage ich zumindest meiner Frau Gruß Thomas

Karsten Niemann hat gesagt…

Alles müssen die auch nicht wissen. Ich kann mir auch sicher sein, dass meine Frau diesen Blog nicht ließt ;-)

Daniela hat gesagt…

Aber andere Frauen lesen den Blog:-) Gruß Daniela

Karsten Niemann hat gesagt…

Hallo Daniela,
das macht nichts. Du bist ja schon infiziert.
Gruß Karsten